AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Montag, 07. Januar 2019

Alois Breckl-Stock und Georg Antretter Ehrenmitglieder der Aschauer Musikkapelle

Von: Heinrich Rehberg

Ehrungen bei der Musikkapelle Aschau

Michael Morgott (rechts) vom Bezirksmusikverband Inn-Chiemgau des Musikbundes von Ober- und Niederbayern und der Vorsitzende der Musikkapelle Aschau Simon Pertl (links) mit den Geehrten: Andreas Pertl (40 Jahre), Alois Breckl-Stock (Ehrenmitglied), Chantal Bock (Silbernes Leistungsabzeichen) Elisabeth Schelzke (40 Jahre), Georg Antretter (Ehrenmitglied).

Alois Breckl-Stock und Georg Antretter wurden beim Jahreskonzert der Musikkapelle Aschau zum Ehrenmitglied ernannt. „Die Aschauer Musik ist sehr sparsam mit dieser höchsten Ehrung des Vereins, umso höher ist sie einzuschätzen“, so der Vorsitzende Simon Pertl. „Alois, du bist der Kapelle immer zur Seite gestanden, wenn sie dich gebraucht hat, sei es als Vorsitzender, als Dirigent oder als Jugenddirigent“. Alois Breckl-Stock begann seine musikalische Karriere bereits 1970 bei der Jugendkapelle Rosenheim. 1984 trat er in die Aschauer Musikkapelle ein und führte sie von 1989 bis 2006 als erster Vorsitzender. 15 Jahre war er während dieser Zeit auch bei der Jugendleitung im Bezirksmusikverband Inn-Chiemgau des Musikbundes von Ober- und Niederbayern tätig, zwei Jahre wirkte er in Aschau als Jugenddirigent. „Wenn man dich braucht, bist du da“.

Georg Antretter ist ein Urgestein der Musikkapelle Aschau. Bereits 1957 fing er als ganz junger Bursch an und erhielt für seine lebenslange Treue zur Musik die Ehrennadeln für 50 und 60-jährige aktive Mitarbeit.

Die Ehrenurkunde des Musikbundes Ober- und Niederbayern für 40 Jahre aktives Musizieren verlieh Michael Morgott vom Bezirksmusikverband Inn-Chiemgau des Musikbundes von Ober- und Niederbayern an Andreas Pertl und Elisabeth Schelzke.

Chantal Bock bestand das Leistungsabzeichen des Musikbundes Ober- und Niederbayern in Silber für ihr Spiel mit dem Saxophon „Sie hat sich sehr gut auf die Theorieprüfung, die sehr umfangreich und fordernd war, vorbereitet. Auch die Praxis hat sie auf ihrem Instrument gut gemeistert“, so Michael Morgott bei der Preisverleihung. 220 junge Musikanten beteiligten sich im ganzen Bezirk an dieser Prüfung.


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org