AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Sonntag, 01. Juli 2018

Sepp und Carina Sieger beim Frasdorfer Preisplattln

Von: Heinrich Rehberg

56 Teilnehmer, davon 36 unter 16 Jahren, stellten sich den Preisrichtern

Sepp Enzinger - Carina Winkler - Sepp Hamberger

Alle Sieger des Frasdorfer Vereinspreisplattlns mit Vorstand Sepp Enzinger (links)

Die Buam und Dirndl der „Lamstoana“ aus Frasdorf ermittelten in der Lamstoahalle ihre besten Plattler und Dreherinnen: Sepp Hamberger gewann zum ersten Mal das Preisplattln der Aktiven Buam vor dem Vorjahressieger Max Schlosser und Peter Schäffer. Den „Peter-Mayer-Wanderpokal“ für den Vorletzten holte sich nach vielen Namensträgern „Voggenauer“ in diesem Jahr Georg Aicher. Bei den Aktiven Dirndln hatte Carina Winkler wieder einmal die beste Punktzahl und durfte den Wanderpreis zum zweiten Mal mit nach Hause nehmen. Auf den weiteren Plätzen folgten hier Marlene Enzinger und Anna-Lena Weber.

Lediglich vier Plattler fanden sich für die Altersklasse, mit Tagesbestnote gewann der Vorstand der Lamstoana Sepp Enzinger vor Martin Bauer und Gust Stettner.

Vorstand Sepp Enzinger dankte den verantwortlichen Vorplattlern und Jugendleitern mit ihren Helfern und den Vereinsmusikanten für ihren allwöchentlichen ehrenamtlichen Einsatz für die Kinder und zum Wohle des Vereins. Er bat die Kinder auch in Zukunft beim Verein zu bleiben und weiterhin fleißig mitzumachen.

56 Teilnehmer, davon 36 unter 16 Jahren, stellten sich in den neun verschiedenen Wertungsklassen den vier Preisrichtern Christian Freund aus Atzing, Christian Lechner aus Höhenmoos, Sepp Bauer aus Greimharting und Christian Zeininger aus Unterwössen; unermüdlich spielte den ganzen Abend die „Preisplattl-Musi“ für die Plattler und Dreherinnen auf.

Schließlich standen alle Sieger fest: Bei den Buam I hatte Andreas Weber das beste Ergebnis vor Sebastian Keil und Paul Haller; bei den gleichaltrigen Dirndln I Christina Spiegelberger vor Angelina Lipowski und Nathalie Leonhard. Diese beiden Klassen waren mit jeweils neun Kindern am besten besetzt. Bei den Buam II gewann Seppi Spiegelberger vor Sebastian Angerer, bei den Dirndln II Julie Steffl; Alexandra Käsweber holte sich beim einzigen Rittern des Abends den zweiten Platz vor Magdalena Staber. Niklas Wagner war der Gewinner in der Klasse Buam III vor Georg Weber und Tobias Kollmannsberger, bei den Dirndln III siegte Veronika Brehmer vor Andrea Enzinger und Lena Siglreitmeier.

Das Plattln der Aktiven Buam gewann Sepp Hamberger vor Max Schlosser und Peter Schäffer, bei den Dirndln siegte wieder einmal Carina Winkler vor Marlene Enzinger und Anna-Lena Weber. Die drei Stockerlplätze der Altersklasse errangen mit Tagesbestnote Vorstand Sepp Enzinger vor Martin Bauer und Gust Stettner. Das Gruppenplatteln gewannen die vier „Unter“ vor den „Königen“ und den vier „Assen“.

Alle Teilnehmer erhielten aus der Hand der Jugendleiter und der Vorplattler ihren Preis als Anerkennung für ihre guten Leistungen. Sepp Hamberger durfte den Frasdorfer Wanderpreis der Aktiven zum ersten Mal mit nach Hause nehmen, Carina Winkler gewann den Wanderpreis der Dirndl zum zweiten Mal. Die Wanderpreise müssen – nach den Frasdorfer Regeln - je dreimal gewonnen werden, bevor sie endgültig in den Besitz der Sieger übergehen.

Der Kalender der Frasdorfer Trachtler ist in den kommenden Wochen gut gefüllt: Das Sechs-Vereine-Preisplattln der Trachtenvereine von Atzing, Frasdorf, Greimharting, Höhenmoos, Prien und Wildenwart ist am Sonntag, 15. Juli ab 9 Uhr in der Lamstoahalle in Frasdorf; Ausrichter ist der Trachtenverein Frasdorf.

Am 8. Juli ist das Inngaufest in Lauterbach und am 19. August feiern die Trachtler von Roßholzen ihr 120-jähriges Gründungsjubiläum. Das 82. Gaufest des Chiemgau-Alpenverbands ist am Wochenende 29./30. Juli in Rottau. Der Gauheimatabend des Chiemgau Alpenverbandes mit Trachten-, Gesangs- und Musikgruppen des Chiemgau Alpenverbandes und des Festvereins beginnt am Samstag, 29. Juli um 20 Uhr. Am Sonntag, 30. Juli beginnt der Festgottesdienst um 10 Uhr, der Festzug am Nachmittag um 14 Uhr. Der Frasdorfer Trachtenverein marschiert als dritter Verein im sechsten Zug. Die königlich bayerische Gebirgsschützenkompanie Aschau feiert am 9. September ihr 60 jähriges Wiedergründungsfest, verbunden mit dem Bataillonsfest der Gebirgsschützen.

Sepp Enzinger bat alle Mitglieder zahlreich an den Gauveranstaltungen teilzunehmen und insbesondere auch die Möglichkeit wahrzunehmen den Leutewagen zu nutzen und damit beim Festzug dabei zu sein.


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org