AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Donnerstag, 28. Juni 2018

Martina Huber und Thomas Stoib - Sieger beim Wildenwarter Vereinspreisplattln

Von: Heinrich Rehberg

62 Buam und Dirndl vom Trachtenverein „Die lustigen Wildenwarter“ stellten sich den Preisrichtern

Vorstand Peter Voggenauer (hinten rechts) mit den Siegern und Vereinsmeistern aller Klassen beim Wildenwarter Vereinspreisplattln

Martina Huber und Thomas Stoib (jeweils mit der Tagesbestnote) gewannen im Saal des Wildenwarter Feuerwehrhauses das Vereinspreisplattln der „Lustigen Wildenwarter“ bei den Aktiven, Christian Stoib wurde Sieger in der Altersklasse. Alle drei erhielten die Wanderpokale des Vereins.

Der eingeplante Frühschoppen unter den alten Bäumen am Waldfestplatz fiel der Witterung zum Opfer, aber die Wildenwarter Trachtler haben mehrere Möglichkeiten ihr Preisplattln durchzuführen. So zogen sie flugs ins Feuerwehrhaus um und ermittelten hier ihre neun neuen Vereinsmeister.

62 Buam und Dirndl vom Trachtenverein „Die lustigen Wildenwarter“ stellten sich der Wertung der vier Preisrichter Christian Freund (Atzing), Christian Lechner (Höhenmoos), Peter Thaurer (Prien) und Franz Schnaiter (Hittenkirchen). Die Wildenwarter Blaskapelle spielte den ganzen Nachmittag unermüdlich immer wieder die gleichen Plattler auf.

Mit dem Plattln und dem Dirndldrahn muss man früh anfangen: 24 Dirndl und 19 Buam von sechs bis 16 Jahren zeigten dem Publikum und vor allem den zahlreichen Eltern und Großeltern, was sie seit Ostern bei den zahlreichen Plattlerproben im Wildenwarter Feuerwehrhaus gelernt haben. Heiß ging es dann an diesem kühlen Nachmittag im Saale her und die Zuschauer konnten viele gute junge Plattler sehen.

So ehrten Vorstand Peter Voggenauer, die Vorplattler und die Jugendleiter schon am frühen Nachmittag die vielen Sieger der neun Klassen. Außer Konkurrenz und ohne Wertung standen Severin Werner, Veit Werner, Kilian Rieder und Peter Freund zum ersten Mal in ihrem Leben auf der Plattlerbühne vor dem Publikum. Bei den Buam I gewann Marinus Fischer vor Simon Staudinger und Fabian Till und, bei den gleichaltrigen Dirndln I Lena Bauer vor Amelie Schwaiger und Theresa Ramsauer. Diese Dirndlklasse I war mit 18 Teilnehmerinnen am besten besetzt. Die ersten drei Plätze bei den Buam II holten sich Franz Bauer, Simon Aicher und Maxi Fischer, bei den Dirndln II Julia Stocker, Alina Huber und Lisa Kronast. Markus Fischer entschied die Klasse Buam III für sich vor Markus Leipert und Lukas Stocker, bei den Dirndln III siegte Michaela Rosenwink.

Beim Plattln der aktiven Buam gewann Gauvorplattler Thomas Stoib (mit Tagesbestnote) vor Christian Rosenwink und Peter Voggenauer, bei den aktiven Dirndln siegte Martina Huber (mit Tagesbestnote) vor der Gaudirndlvertreterin Marlies Huber und Johanna Rosenwink. Die drei Stockerlplätze der Altersklasse errangen Christian Stoib, Stephan Baumgartner und Peter Freund. Da die Wanderpokale mittlerweile alle dreimal gewonnen wurden, suchen die Wildenwarter Stifter für neue Pokale.

Vorstand Peter Voggenauer dankte den Vorplattlern, den Jugendleitern, den Vereinsmusikanten und ihren Helfern für ihren allwöchentlichen Einsatz in der Jugendarbeit bei den Plattlerproben im Feuerwehrhaus. Mehr als 50 Kinder zu hüten und ihnen etwas beizubringen, erfordere viel Engagement und Fingerspitzengefühl. Alle Teilnehmer erhielten aus der Hand der Jugendleiter und Vorplattler schöne Preise.

Das Sechs-Vereine-Preisplattln der Trachtenvereine von Atzing, Frasdorf, Greimharting, Höhenmoos, Prien und Wildenwart ist am Sonntag, 15. Juli ab 10 Uhr in der Lamstoahalle in Frasdorf; Ausrichter ist der Trachtenverein Frasdorf.

Am Wochenende 28./29. Juli nimmt der Trachtenverein Wildenwart am 82. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbands in Rottau teil. Der Gauheimatabend des Chiemgau Alpenverbandes mit Trachten-, Gesangs- und Musikgruppen des Chiemgau Alpenverbandes und des Festvereins Rottau beginnt am Samstag, 28. Juli um 20 Uhr. Am Sonntag, 29. Juli nimmt der Trachtenverein Wildenwart ganztägig am Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes in Rottau teil. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr, der Festzug am Nachmittag beginnt um 14 Uhr. Das Gaudirndldrahn beginnt am Freitag, 27. Juli um 18 Uhr, das Gaupreisplattln am Sonntag, 5. August um 9.30 Uhr im Festzelt.


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org