AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Montag, 21. August 2017

Sie haben sich um die Trachtensache und den Verein verdient gemacht

Von: Heinrich Rehberg

Ehrungen beim Trachtenverein "D´Geiglstoana" Sachrang

„Es gilt die Arbeit von vier Mitgliedern zu würdigen, die in Sachrang seit Jahrzehnten aktiv für die Trachtensache tätig sind. Sie haben sich um den Sachranger Trachtenverein „D´ Geiglstoana“ verdient gemacht“. Vorstand Hans Stangl und sein Stellvertreter Sepp Hamberger überreichten beim Sachranger Dorffest auf der Freibühne das Ehrenzeichen der „Geiglstoana“ für 60 Jahre aktive Mitarbeit im Verein an Alois Pfaffinger, für 50 Jahre wurde Lisi Pfaffinger mit dem silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Unter ihrem Mädchennamen Elisabeth Haas war sie bereits 1960 beim allerersten Gaudirndldrahn des Chiemgau-Alpenverbands in Grassau auf dem Siegertreppchen, im Jahr darauf in Hohenaschau wurde sie zweite und dann belegte sie in den kommenden vier Jahren von 1962 bis 1965 jeweils den ersten Platz. Mit ihr begann die Zeit der herausragenden Dreherinnen aus Hohenaschau im Chiemgau-Alpenverband; Elisabeth und Monika Haas sowie Karin Edenhofer waren 15 Jahre lang bei allen Gaudirndldrahn auf den ersten drei Plätzen zu finden.

Nach ihrer Heirat mit Alois Pfaffinger gab sie ihr Wissen und Können an die Kinder und Jugendlichen in Sachrang weiter und baute mit guten Erfolgen in Sachrang die erste Jugendgruppe auf. Vorstand Hans Stangl bedankte sich bei ihr vor allem für die ungezählten Stunden, die sie bei den Plattlerproben mit den Kindern im Oberen Priental verbrachte.

Lothar Rabe und der stellvertretende Vereinsvorstand der „Geiglstoana“ Sepp Hamberger senior wurden mit dem Silberabzeichen für 40-jährige Vereinstreue ausgezeichnet.

Vorstand Hans Stangl lobte auf der Freibühne noch einmal die Leistungen seiner aktiven Dirndl und Buam in diesem Jahr: der dritte Platz der Sachranger Gruppe in der Königsdisziplin beim Gaupreisplattln in Atzing unter 18 teilnehmenden Gruppen sei der Lohn für die jahrelange Arbeit und den unermüdlichen Probenfleiß. Mit Christine Hamberger ist im kommenden Jahr wieder eine Sachrangerin in der Gaugruppe, dem Aushängeschild des Chiemgau-Alpenverbands, vertreten. Sepp Hamberger junior wurde - wie im Vorjahr - Sieger in der Altersklasse I, Andreas Hamberger wurde knapp dahinter zweiter; Christoph Bauer erreichte Platz sechs und Vorstand Hans Stangl Platz elf.

Beim gauoffenen Plattln zwischen dem Gauverband I und dem Chiemgau-Alpenverband in Traunstein erreichte die Gruppe Platz sieben unter 20 teilnehmenden Gruppen, Sepp Hamberger wurde Sieger in der Altersklasse I, Andreas Hamberger belegte Platz sieben, Christoph Bauer Platz 15 und Vorstand Hans Stangl Platz 24. Bei den Aktiven Dirndln kam Theresa Pfaffinger auf Platz 33 und Christine Hamberger auf Platz 47.

Beim Sechs-Vereine-Jugend-Preisplattln in Hohenaschau belegten die Sachranger Kinder und Jugendlichen gute Plätze in ihren Altersgruppen.


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org