AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Samstag, 14. Oktober 2017

Eine harmonische und informative Gauherbstversammlung

Von: Anita Moka

Der Chiemgau Alpenverband traf sich zur diesjährigen Gauherbstversammlung in der herbstlich geschmückten Lamstoahalle in Frasdorf.

Der Chiemgau Alpenverband traf sich zur diesjährigen Gauherbstversammlung in der herbstlich geschmückten Lamstoahalle in Frasdorf. Informativ und harmonisch wurde auf den vergangenen Trachtensommer zurückgeblickt, vor allem die Feste in Höhenmoos, Greimharting und natürlich das Gaufest in Atzing standen im Mittelpunkt.

Die Sachgebietsleiter hielten kurze und bündige Berichte, und mit den Ankündigungen für bevorstehende Veranstaltungen wurde schnell klar, dass es im Chiemgau auch übers Winterhalbjahr nicht langweilig wird. Die Erfolge bei den Gauwettbewerben wurden lobend erwähnt und auch die Landestagung des Bayerischen Trachtenverbands mit Neuwahlen und die überregionalen Auftritte von Gaujugend und Gaugruppe besonders anerkennend hervorgehoben. Auch die große Hochzeitsausstellung in Holzhausen, die mit viel Aufwand und zahlreicher Chiemgauer Unterstützung am vergangenen Wochenende stattfand, wurde ebenso wie der dortige Adventsmarkt am ersten Adventswochenende anerkennend hervorgehoben

Nach einem aufschlussreichen Kassenbericht und der Entlastung der Vorstandschaft zog Gauvorstand Miche Huber eine überaus positive Bilanz. Die gut besuchten Veranstaltungen im Chiemgau Alpenverband sind ein Beweis für die gute Zusammenarbeit in allen Gremien, aber man dürfe das nicht als selbstverständlich abhaken. Immer wieder ist es nötig, auch Erfolge zu hinterfragen und voraus zu blicken. Man darf sich nicht auf guten Ergebnissen ausruhen, man muss auch das Rad nicht neu erfinden, aber man muss sich Gedanken machen und vor allem miteinander reden. Deswegen ist im Februar ein Treffen in Holzhausen geplant, der Gauausschuss und jeweils zwei Vertreter aus allen Vereinen werden dann gemeinsame Möglichkeiten und vereinsübergreifende Ideen erarbeiten. Außerdem empfahl er Ausflüge und Nutzung der neu eingeweihten Holz-Kegelbahn in Holzhausen vor, die wie alle Berichte mit anschaulichen Bildern über eine Leinwand begleitend vorgestellt wurde.

Nach einer kurzen Pause mit musikalischer Unterhaltung gab es für die Versammlung einen unterhaltsamen Vortrag von Heini Rehberg über das Fahnenwesen. Dabei wurden unter anderem die Rangstufen im Verein – Fahnenmutter, Fahnenbraut, Ehrenvorstand, Vorstand – die Entstehungsgeschichte, die Handhabung und die Bräuche rund um Fahnen und beteiligte Personen vorgestellt, sowie mit geschichtlichem Hintergrund erklärt und erläutert.

Danach gab es einen Höhepunkt im Versammlungsverlauf: Vier goldene und drei silberne Gauehrenzeichen durften an verdiente, teilweise überraschte Trachtler überreicht werden:Das goldene Verdienstzeichen bekamen Brigitte Furtner, Josef Mayer, Sepp Enzinger – alle Frasdorf – und Hermann Lechner, Übersee, das silberne Zeichen wurde an Alois Schröder und Sepp Pfisterer, Übersee , sowie an Sepp Hamberger, Sachrang übergeben.

Nach der Bekanntgabe einiger Termine, der Vergabe der Gauherbstversammlung 2019 nach München – 2018 findet diese in Hittenkirchen statt – gab es unter dem Tagesordnungspunkt „Wünsche und Anregungen“ noch eine Aussprache wegen der Abwanderung von Trachtlern und Musikanten beim gemeinsamen Kirchgang in Raiten oder beim Gaufest. Man wünsche sich natürlich, dass sich diese „Kirchenflucht“ reduziert oder wenigsten dezent vonstattengeht, aber es soll jedem Einzelnen selber überlassen sein. Erhobene Finger oder Verurteilung helfen niemandem. Auf der anderen Seite kam außerdem die Anregung, politische und andere Reden möglichst einzugrenzen, um überaus langes Stehen in den Reihen der Trachtler und Musikanten zu vermeiden.

Mit dem Gruß „Wir sehen uns spätestens beim Gauball in Schleching“ beendete Miche Huber die gelungene Gauherbstversammlung.

 

weiter Informationen zum Vortrag über das Fahnenwesen gibt's

hier

 

 

 

 


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org