AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Mittwoch, 28. Dezember 2016

Alpenländisches Weihnachtssingen in Reit im Winkl

Von: Sepp Hauser

Feine Weisen und Lieder in der Pfarrkirche

Stimmungsvoll ging es zu in der Reit im Winkler Pfarrkirche St. Pankratius beim gut besuchten alpenländischen Weihnachtssingen. „Auf auf ihr Hirten“ und andere erhabene Weihnachts- und Marienlieder trug mit einem wunderschönen Klangbild der Koasawinkl Singkreis vor, musikalisch begleitet von Gabi Reiserer und Hans Wiesholzer. Mit feinen, klaren Stimmen beeindruckten die Huber Dirndl aus Wildenwart, die auch mit ihren Instrumenten eine weihnachtliche Stimmung verbreiteten. Feierlich ließen die Bläser der Musikkapelle Reit im Winkl ihre Weisen erklingen. Die verbindenden Worte sprach Pfarrer Martin Straßer. „Was macht Weihnachten aus?“ Diese Frage stellte er in den Raum und gab auch die Antwort: „Wir müssen an Weihnachten zurück zur Einfachheit. Weihnachten ist, wenn einer dem anderen Liebe schenkt, wenn Menschen aufeinander zugehen.“ Ein passender Abschluss war das von den Bläsern angestimmte und von allen in der Kirche gesungene „Stille Nacht“ sowie der anschließend einsetzende Klang der Kirchenglocken.


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org