AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Montag, 28. September 2015

Hochstapler waren nicht gefragt

Von: Heinrich Rehberg

Speckfest des Trachtenvereins „D` Lamstoana“ in der Lamstoahalle in Frasdorf

Kraft und Technik ...

... waren gefragt ...

... bei Buam und Dirndln ...

beim Biertragerlquerstapeln in der Lamstoahalle.

Hochstapler waren überhaupt nicht gefragt beim Speckfest des Trachtenvereins „D` Lamstoana“ in der gut besuchten Lamstoahalle in Frasdorf. Beim Biertragerlquerstapeln ging es vielmehr darum, möglichst viele Tragerl in der Waagrechten zu halten. Am besten gelang das den Musikanten der Virginia Blos, 27 Tragerl hielten sie waagrecht in der Luft, bevor das ganze Gebäude mit einem lauten Krach zusammenstürzte. Auf den Plätzen folgten die jungen Rottauer und die jungen Frasdorfer.

Zahlreiche Mitglieder des Patenvereins Edelweiß Niederaschau waren auf Einladung des kleinen Göd zum Speckfest in die Lamstoahalle gekommen und machten natürlich auch beim Stapelwettbewerb mit; sie konnten allerdings nur einen Achtungserfolg erzielen.

Bei den Dirndln waren die Hausherrinnen aus Frasdorf nicht zu schlagen: sie verwiesen mit 18 gezählten Tragerln die Dirndl aus Prien und Niederaschau auf die Plätze.

Deutlich konnten die fachkundigen Zuschauer, die sich in der Lamstoahalle bestens amüsierten, die verschiedenen Techniken der Stapler studieren; manche Teams hatten gar keine Technik, sie mussten sich daher mit den hinteren Plätzen begnügen.

Allerlei feine Schmankerl und gute Weine gab es – neben den sportlichen Aktivitäten - für die Besucher beim Speckfest in der Lamstoahalle zu genießen. Die „Virginia Blos“ spielte zum Zuhören auf und alle konnten bei angenehmer Lautstärke auch noch ein nettes Tischgespräch pflegen.


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org