AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Aktuelles
Montag, 01. August 2016

Gauheimatabend der Chiemgauer Trachtler in Unterwössen

Von: Anton Hötzelsperger /v.A.Moka

Ein Spiegelbild der Leistungsfähigkeit und der Lebensfreude war der Gauheimatabend des Chiemgau-Alpenverbandes beim Trachtenverein „D´Achentaler“ Unterwössen, der heuriger Gastgeber des Gaufestes ist und sich auf den Jubiläumsabend im 125. Jahr seines Bestehens bestens vorbereitet hatte. Das Programm auf der großen Bühne im Festzelt gestalteten die Festmusikkapelle Wössen unter der Leitung von Martin Nieß, der Festverein mit Kinder-, Jugend- und Aktivengruppe, die Jugend- und Aktivengruppe des Gauverbandes, die Schlechinger Alphornbläser, die Aktivenmusi vom GTEV Unterwössen, die Huber-Dirndl aus Wildenwart und Ansagerin Andrea Größ. In ihren Begrüßungs- und Gruß-Worten bedankten sich Vereinsvorstand Reinhard Kurz-Hörterer, Bürgermeister und Schirmherr Ludwig Entfellner und stellvertretender Gauvorstand Georg Westner beim Unterwössener Trachtenverein und bei der gesamten Vereine- und Dorfgemeinschaft für den eindrucksvollen Zusammenhalt bei den zweijährigen Vorbereitungen des 80. Gaufestes vom Chiemgau-Alpenverband, dem 23 Trachtenvereine angeschlossen sind. Auch Landesvorsitzender Max Bertl und Landeschriftführerin Hildegard Hoffmann vom Bayerischen Trachtenverband sowie Marianne Hinterbrandner als Gauvorständin vom Altbayerisch-Schwäbischen Gauverband (dessen Göd der Chiemgau ist) und weitere Vertreter der Nachbarsgaue waren als Ehrengäste ebenfalls voller Freude beim Chiemgauer Gauheimatabend, der nach dem offiziellen Programm noch lange nicht zu Ende war, zumal auch in der von den Aktiven hergerichteten Bar weitere musikalische Darbietungen erfolgten.
Fotos:  Hötzelsperger – Eindrücke vom Chiemgauer Gauheimatabend in Unterwössen


 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org