AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
22. August

Symphorian
griech.: "der Nützliche"

22. August Symphorian

Persönliche Daten:

Märtyrer ( † um 180 in Autun/Frankreich)

Symphorian war ein junger Märtyrer. Nach der Legende soll er um das Jahr 180 im Alter von 15 Jahren in Autun in Frankreich zunächst beschuldigt worden sein, den römischen Götterkult verspottet zu haben. und wurde daraufhin hingerichtet. Er starb mit den Worten: "Vita non tollitur sed mutatur.", d.h. "Das Leben wird nicht genommen, sondern nur (in ein anderes, ein neues) umgewandelt.

Der Name Symphorianus ist griechischen Ursprungs, auch Synphorian.

Zahlreiche Orte in Frankreich sind nach dem hl. Symphorianus benannt (siehe Saint-Symphorien Saint-Symphorien), da der Märtyrer im frühen Mittelalter sehr verehrt wurde. Auch in Trier gab es ein Kloster St. Symphorian, das 882 während des Normannensturms zerstört wurde. "Jean Auguste Dominique Ingres" hat das Martyrium des hl. Symphorianus in einem Gemälde dargestellt.

Patron:

Er ist der Patron der Kinder,Schüler und Falkner; er hilft bei Syphilis und Augenleiden und gegen Dürre.

Wetterregeln:

„St. Urban (25.5.) uns den Sommer send’t, Symphorian, der bringt das End’.“, d.h. die schöne Sommertage gehen langsam zu Ende.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org