AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
27. Juli

Pantaleon
griech.: "der ganz Barmherzige"

27. Juli Pantaleon

Persönliche Daten:

einer der vierzehn Nothelfer und Märtyrer (* in Izmit; † 305 Izmit/Türkei)

Pantaleon wurde wegen seiner außergewöhnlichen medizinischen Kenntnisse zum Leibarzt von Kaiser Maximian ernannt. Von dessen Nachfolger Galerius wurde er, weil er von Neidern wegen seines Bekenntnissen zum Christentum denunziert worden war, im Jahr 305 zum Tode verurteilt. Reliquien kamen nach Köln, wo man später das bekannt gewordene Kloster Sankt Pantaleon errichtete. Pantaleon zählt zu den 14 Nothelfern.

Wird dargestellt:

Seine Attribute sind Nägel, Salbenbüchse, Heilpflanze

Patron:

Pantaleon ist Stadtpatron von Köln, Patron der Ärzte, Hebammen und Ammen, und Schutzheiliger gegen Auszehrung, Heuschreckenplage und Verlassenheit

 

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org