AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
23. Juli

Apollinaris
griech./lat.: "dem Lichtgott geweiht"

23. Juli Apollinaris

Persönliche Daten:

Bischof von Ravenna, Märtyrer ( † um 200 in Ravenna/Italien)

Apollinaris war der erste Bischof von Ravenna. Angeblich war er mit dem Apostel Petrus nach Rom gekommen und von diesem nach Oberitalien als Glaubensbote entsandt worden. Er wurde um das Jahr 75 von aufgebrachten Heiden überfallen und so schwer misshandelt, dass er starb.

Ihm zu Ehren wurde im 6. Jhdt die berühmte Basilika San Apollinare in Ravenna errichtet. Auch die arianische Hofkirche des Gotenkönigs Theoderichs des Großen wurde später Apollinaris geweiht (San Apollinare nuovo).

Historisches: Schon im Jahre 534 wurde mit dem Bau der berühmten Basilika San Apollinare in Classe begonnen, die heute etwa 5 Kilometer außerhalb von Ravenna steht. Hier befand sich einst der geschäftige Adriahafen Classe, der durch die Anschüttungen des Po völlig versandete, so dass die Stadt weiter in Richtung Meer wandern musste

Wird dargestellt:

Apollinaria Attribute sind die Ähren, Keule, Kreuz

Patron:

Er ist Patron von Ravenna, Remagen und Düsseldorf; der Nadelmacher; gegen Gallen- und Nierensteine, Gicht, Geschlechtskrankheiten und Epilepsie

Wetterregeln:

"Klar muss Apollinaris sein, / soll der Bauer sich erfreu'n."
"Klar muss Apollinaris sein, / dann bringt man gute Ernte heim."

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org