AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
02. Februar

Alfred Delp
altenglisch/althochdt.: "von Elfen/Naturgeistern beraten"

2. Februar Alfred Delp

persönliche Daten:

Alfred Delp * 1907, + 1945.

Er kam in Mannheim zur Welt, trat in die „Gesellschaft Jesu“ SJ ein und wurde 1937 zum Priester geweiht.

Obwohl katholisch getauft, besucht Alfred Delp nach dem Willen seines protestantischen Vaters die evangelische Volksschule und feiert am 28. März 1921 seine Konfirmation. Trotzdem hält der 14-jährige weiterhin Kontakt zur katholischen Pfarrgemeinde. Nach einem Streit mit dem Pastor trennt sich der Jugendliche von der evangelischen Kirche. Bereits im Juni des gleichen Jahres erhält er die Erstkommunion und wird durch den Mainzer Bischof gefirmt. Wenige Monate später nimmt das Bischöfliche Konvikt Dieburg den Schüler auf

Als Seelsorger, Schriftsteller und Redakteur kämpfte er gegen die Politik der Nationalsozialisten. Von der Kirche forderte er, dass sie sich auch der »Sorge um die menschenwürdige Ordnung« annehme. Er wurde 1944 verhaftet und 1945 hingerichtet. Das Angebot einer Freilassung gegen den Ordensaustritt lehnt er entschieden ab.

Der breiten Öffentlichkeit ist Alfred Delp SJ erst nach dem Krieg bekannt geworden, als sein Mitbruder Paul Bolkovac Briefe, Notizen und Meditationen aus der 6-monatigen Kerkerzeit herausgegeben hat. Seither hat sich eine intensive Forschung über den Widerstandskämpfer entwickelt.

Zum 100. Geburtstag von Alfred Delp SJ erscheint mit Unterstützung der Deutschen Provinz der Jesuiten, eine Reihe neuer Medien. Sie wollen nicht nur die Erinnerung an eine der bedeutendsten katholischen Persönlichkeiten im Widerstand wach halten, sondern auch dazu beitragen, die Bedeutung Alfred Delps für das Christsein neu zu entdecken.

Für "Alfred " sind auch folgende Namen gebräuchlich: Fred, Freddy,

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org