AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
25. Januar

Poppo
althochdt.: "der Bote"

25. Januar Poppo

persönliche Daten:

Poppo * 978, + 1048.

Er stammte aus adeliger flandrischer Familie.

Er war zuerst Ritter und machte um 1000 eine Wallfahrt ins Heilige Land und 1005 nach Rom.

Er wurde Benediktinermönch in Belgien und 1020 zum Abt ernannt. Damit begann seine weit in das fränkische Reich ausstrahlende Reformtätigkeit des Klosterwesens.
Nach und nach erhielt er die Aufsicht über 17, meist reichsunmittelbare Abteien und veranla0te den Bau neuer Abteikirchen.

Die Legende erzählt, dass er einen vom Wolf getöteten Hirten wieder zum Leben erweckte.

Darstellung:

Darstellung als Abt, erweckt einen Hirten zum Leben, der von einem Wolf getötet worden war.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org