AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

 
Namenstag:
08. Dezember

Edith v.Hennegau
althochdt.: "die Besitzende"

8. Dezember Edith von Hennegau

Persönliche Daten:

Märtyrerin, † 819 in Frankreich

Sie soll mit der hl. Elfriede und der hl. Sabina bei Dünkirchen (Nordfrankreich) getötet worden sein.

Edith und Elfriede werden bis heute als Namenspatroninnen verehrt, obwohl über ihr Leben und Sterben kaum etwas bekannt ist. Die beiden jungen Frauen starben der Überlieferung nach gemeinsam mit ihrer Schwester Sabina als Märtyrerinnen.
Es heißt, sie seien im Jahre 819 von räuberischen Normannen im Hennegau ermordet worden. Die Verehrung der Frauen ging von dem kleinen Dorf Caestre aus; es heißt, dass dort Edith und Elfriede bestattet worden sind.Edith kommt von Eadgug (altenglisch) und bedeutet "die um Besitz/Glück Kämpfende"

Namensableitungen: Von "Edith" lassen sich folgende Namen ableiten: Edda und Etta.

 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org