AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

Die wichtigsten Grundregeln für das Walzertanzen beim Preisplatteln und Dirndldrahn


  1. Richtiges Aufstellen vor dem Kreis, (kreismittig) parallel zum Dirndl stehen, nicht rechts oder links versetzt.
  2. Sauberes Eindrehen nach der Musik: der erste Schritt zum Tanzen, muss sowohl vom Dirndl, als auch vom Buam gerade in Tanzrichtung gesetzt werden.
  3. Während des Tanzes parallel zum Dirndl stehen und eine gerade Körperhaltung einnehmen.
    Auch auf eine gerade Hand- und Kopfhaltung achten:
    - linke Hand auf Augenhöhe
    - rechte Hand nicht unter das Schultertuch
  4. Während des gesamten Tanzes, bei Aufstellung und Ein- und Ausdrehen nicht auf den Boden schauen.
  5. Auf die richtige, gleichmäßige und im Takt folgende Schrittreihe ist zu achten.
  6. Nicht aus der Musik, und nicht über Kreuz tanzen. Auf Absatz- und Kreistanzen ist ebenfalls zu achten.
  7. Während des Tanzens einen gleichmäßigen Abstand zum Kreis halten.
  8. Auf Daumen- und Fingerspreizen achten.
  9. Bei der Fußstellung ist darauf zu achten, dass beide Fersen im gleichen Abstand über den Boden geführt werden, bei den Dirndln sowie bei den Buam.
  10. Nach dem Tanzen ein elegantes Ausdrehen, dabei nicht auf den Fersen stehen. Der Bua tritt mit einem Schritt zum Kreis, dabei das Dirndl nicht zu früh oder zu spät loslassen.
 


 Startseite  Aktuelles |  Gauverband |  Sachgebiete |  Archiv |  KontaktSeitenanfang 

© Copyright 2016 Chiemgau Alpenverband e.V.

boysvids.org