AktuellesGauverbandSachgebieteArchivKontakt
Sachgebiete

Trachtenbewertung

 

Die unten genannten Trachtenbeschreibungen stellen die Grundlage für einen glaubwürdigen Trachtenzug dar, der für jeden Trachtler richtungsweisend sein sollte. Wunsch und Zielsetzung der Vereine und vom Chiemgau Alpenverband ist es beim Festzug Geschlossenheit und ein sauberes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit zu demonstrieren.

 

Wichtig für den Erhalt unserer Trachten sind die jeweiligen Beschreibungen der Vereinstrachten, die als Grundlage und Orientierung für alle Chiemgauer Trachtler und für unsere Trachtenbewerter dienen. Die Trachtenbewertung ist ein Mittel, um ungewollten Einflüssen gegenzusteuern, dies geschieht auf Wunsch und in Abstimmung mit den 23 Vereinen des Chiemgau Alpenverbandes. Um unsere überlieferten Trachten im Original zu erhalten, aber auch die Möglichkeit zu haben sinnvolle und gewachsene Veränderungen zu berücksichtigen, hat sich die Trachtenbewertung bewährt. Die Eckpunkte in der Trachtenbewertung werden nach Beratung mit dem Sachgebiet Tracht von den Vereinsvorständen beschlossen. Es ist Aufgabe der jeweiligen Vereine seine Mitglieder darüber zu informieren.

 

Um unsere überlieferten Trachten zu erhalten und sie in ihrer Wertigkeit zu schützen braucht es richtungsweisende Kriterien, Geschlossenheit und Information.

 

Miche Huber / 1. Gauvorstand (Febr. 2017)

 

1. Musikkapellen:

Musikantinnen

Musiktracht, Dirndlkleider oder Vereinstracht

aufgeräumte Haartracht

 

Musikanten

Musiktracht oder Vereinstracht

aufgeräumte, kurze Haartracht

 

2.Trachtlerinnen und Trachtler:

 

Dirndl

Kinder und Jugend Vereinstracht

aufgeräumte Haartracht

schwarzes Samthalsband oder Kropfkette (Gänge in Silber)

weiße Strumpfhose

schwarze Trachtenschuhe (keine Lack- oder Wildlederschuhe)

 

Buam

Kinder und Jugend Vereinstracht

Hemd mit Liegekragen

schwarze Haferlschuhe

kurze Haartracht

Aktive Dirndl und

Frauen Vereinstracht

Trachtenkropfkette (Gänge vorrangig in Silber, in Ausnahmefällen Granat oder kleine, weiße Perlen)

aufgesteckte, aufgeräumte Haartracht

schwarze, blickdichte Strümpfe

oder weiße, gemusterte Strümpfe

schwarze Trachtenschuhe(keine Lack- oder Wildlederschuhe)

Röckefrauen keine Haferlschuhe

 

Aktive Buam und Männer

Vereinstracht

kurze Haartracht

Hemd mit Liegekragen

schwarze Haferlschuhe

 

 

Die Nichtbeachtung dieser Eckpunkte führt zum Abzug in der Bewertung.

 

Zum Abzug kommt außerdem: trachten-untypischer Schmuck, unpassende Rocklänge, auffallend gefärbte Haare, auffällige Schminke und Armbanduhren.

 

 

Beschlossen von den Vorständen am 9. März 2017 in Aschau.